IG Nr. 2 - Isch guck disch - Beziehung zu einem Menschen näher betrachten

Die Beziehungen mit Menschen sind für mich das wichtigste Werkzeug zur Renovierung meines "inneren Hauses". So wie ich einen Spiegel benötige, um meinen Körper zu sehen, benötige ich den Austausch mit Menschen, um meinen inneren Zustand zu sehen. So sind für mich vor allem die anstrengenden, schwierigeren Beziehungen zu einzelnen Menschen ein lehrreicher und wertvoller Spiegel für meine Weiterentwicklung hin zu Erfüllung und Sinn.

Sie suchen sich für diese Wanderung eine Beziehung aus, die sie näher betrachten möchten. Das kann beispielsweise sein: Ihr Partner, ihr Chef, ein Arbeitskollege, Ihre Schwägerin, ein Bekannter usw. (Hinweis: Für Beziehungen in der Ursprungsfamilie, also Eltern, Geschwister, Großeltern, ist die „Isch guck zurück“-Wanderung geeigneter, denn dort stehen die Beziehungen, die uns in der Kindheit geprägt haben, im Mittelpunkt.)

Dabei bleiben innere Prozesse anonym, denn jeder Teilnehmer „guckt für sich“; es findet kein Austausch in der Gruppe statt.

Auf dieser Wanderung beschäftigen wir uns u. a. mit folgenden Fragen: Was trage ich nach? Wo interpretiere ich? Welche Urteile habe ich? Wer bin ich in Bezug auf den/die andere/n? Welche Knöpfe drückt der/die andere bei mir?

Wir betrachten außerdem das Thema hilfreiche Kommunikation und Ihre "Schubladenwand".

Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie mich an! SIE wünschen sich Termin und Ort und ich wandere bereits ab 2 Personen mit Ihnen zum Preis von 17 Euro pro Person oder mit Ihnen alleine für 35 Euro. Hier zur Beschreibung (PDF)

Hier geht es zur Isch guck-Übersicht.


Voraussetzung für wahre Kommunikation ist, dass der Andere Recht haben könnte.

Die höchste Form von Intelligenz ist die Fähigkeit zu beobachten ohne zu bewerten.

Jiddu Krishnamurti